Fünf ganz unterschiedliche Filme präsentierte der Arbeitskreis Energie in der Reihe Dienstags-Klima-Kino – allen gemeinsam war das Thema Umwelt- und Klimaschutz bzw. die Bedrohung unserer Lebensgrundlagen.

Von den Einnahmen für Getränke und Popcorn hat der Arbeitskreis alle DVDs gekauft und für die neu eingerichtete Klima-Ecke in der Bücherei Oberpframmern gespendet. Dort können sie ab sofort ausgeliehen werden.

In den lebhaften Diskussionen im Anschluss an die Filme ging es stets um die Frage: Was können wir konkret tun?

2018 03 17 Plakat PV Bauhof Hebfeier

 

Mit den beiden Photovoltaikanlagen auf den Dächern des gemeindeeigenen Edeka-Marktes und des Sportheims hat die Gemeinde Oberpframmern jetzt mit einer weiteren Anlage auf dem Dach des Bauhofes bewiesen, dass es ihr ernst ist mit dem Klimaschutz in der Gemeinde.

Klima-Mahner der ersten Stunde beim Fachgespräch Energiewende in Oberpframmern

„Begonnen wird, wenn der Landrat da ist!“ Und so eröffnete kurz nach sieben Uhr Robert Niedergesäß mit großem Elan das Fachgespräch Energiewende „Global denken - lokal handeln. Wie kann die Klimaschutzvereinbarung von Paris Wirklichkeit werden?“ in der Mehrzweckhalle Oberpframmern.

2017 03 27 FG EW Graßl 01 s

WKA HambergAm Sonntag, dem 21. Mai 2017 hatte der Arbeitskreis Energie Oberpframmern alle Interessierten zur Rückenwind-Exkursion eingeladen. Am Treffpunkt an der Mehrzweckhalle in Oberpframmern fanden sich 15 Radelfahrer ein, im Alter von 7 bis 90 Jahren, mit Fahrrädern mit und ohne elektrische Unterstützung.

Auf verkehrsarmen Wegen, auf der wunderschönen Route entlang des Spiegelbächls nach Moosach und weiter rechts der Moosach über Bruck und Alxing radelten wir zum Hamberger Windrad bei Bruck. Dabei blieb ausreichend Zeit für ein familien- und kinderfreundliches Tempo.

Um 15.30 Uhr startete die fachkundige Führung mit Besichtigung des "Innenlebens" der Windkraftanlage. Inzwischen hatten sich weitere Besucher eingefunden: über 30 Interessierte lauschten gebannt den "Osterklingern" Hans Zäuner und Werner Stinauer, die die Geschichte zur Entstehung des Windrades sowie viele Daten und Fakten zur Anlage erläuterten.

Zurück nach Pframmern ließ man den Tag bei einer gemeinsamen Runde im ANSTOSS ausklingen.

2017 05 21 Hamberg 01  2017 05 21 Hamberg 02

2017 05 21 Hamberg 03  2017 05 21 Hamberg 04

 

Earth Hour 2017 Screenshot PlakatBereits zum dritten Mal in Folge waren alle Pframmerner Wirte dabei: Das Ristorante BelPaese, die Sportgaststätte ANSTOSS und die Taverna El Greco haben als Zeichen für mehr Klimaschutz am 25. März 2017 zum Candle Light Dinner eingeladen!

Die WWF Earth Hour ist eine einfache Idee, die rasend schnell zu einem weltweiten Ereignis wurde: Millionen von Menschen schalteten 2017 zum elften Mal für eine Stunde am gleichen Abend das Licht aus – überall auf dem Planeten.
 
Ddie Earth Hour 2017 stand unter dem Motto des WWF:

Klimaschutz geht gemeinsam –

für einen lebendigen Planeten!

Und das berichten die Veranstalter von der diesjährigen Aktion:

Von New York nach Nairobi, von Paris nach Panama. 7000 Städte, 188 Länder: Die Earth Hour 2017 brach alle Rekorde! Es war die größte Earth Hour aller Zeiten, gefeiert in allen 24 Zeitzonen und auf allen Kontinenten – und Sie waren mit dabei!

Die Städte und Gemeinden in Deutschland waren dieses Jahr besonders hoch motiviert: Die Beteiligung an der Earth Hour 2017 stieg in Deutschland von 241 in 2016 auf 323 teilnehmende Städte und Gemeinden an. Lokale Veranstaltungen, Kooperationen und Projekte machten die Earth Hour zu einer bundesweiten Gemeinschaftsaktion und haben gezeigt, dass Klimaschutz, getreu dem Motto der Earth Hour 2017, gemeinsam geht. Ohne das Engagement Ihrer Gemeinde wäre dieser großartige Erfolg nicht möglich gewesen! Dafür möchten wir Ihnen von Herzen danken!

Auf unserer Website zeigen wir Ihnen, welche Städte, Gemeinden und Unternehmen in Deutschland an der Earth Hour teilgenommen haben: http://www.wwf.de/earthhour/. Hier finden Sie auch unsere aktuelle Fotostrecke „Das war die Earth Hour 2017“. In unserem Blog können Sie zudem nachlesen, was überall zur Earth Hour passiert ist und wie Millionen Menschen weltweit mehr Schutz für unsere Umwelt forderten und eine unvergessliche Earth Hour zelebrierten.